Kontakt

Wir sind jederzeit für Sie da, kontaktieren Sie uns:

Tel. +49 7951 488-0
info@telegaertner-elektronik.de

Bitte um Rückruf

Innerhalb eines Arbeitstages rufen wir Sie gern zurück.

Notrufzentralen

Die Notrufzentralen von Telegärtner zeichnen sich durch besonders komfortable Bedienung und umfangreiche Sonderfunktionen aus. Neben dem Empfang von Notrufen und der Visualisierung der Alarmverfolgung  können die Notrufgeräte programmiert und ausgelesen werden. Für den Routineruf stehen mehrere Möglichkeiten zu Verfügung: Automatische Meldung vom Notrufgerät oder Meldung nach Aufforderung durch die Notrufzentrale.

Neben den reinen Notrufen verarbeiten die Notrufzentralen auch eine ganze Reihe von technischen Meldungen, wie z. B. Notrufstörmelder, Störmeldungen von batteriegepufferten Geräten und Meldelinien von Notruf- oder Maschinenraumgeräten. Auch der visuellen Notruf HBN wird mit einer Ausbauvariante der Notrufleitzentralen verarbeitet.

Notrufzentrale NRZ 100

Die Leitzentrale NRZ 100 kann bis zu 100 Aufschaltungen verarbeiten. Sie ist optimiert für den Empfang von Routineanrufe, mit denen die Funktionsbereitschaft von Notrufgeräten kontrolliert wird. Die Verwaltung der Aufschaltungen und Routinerufe erfolgt komfortabel mittels eines angeschlossenen PCs.

Blätterkatalog

Notrufzentrale NRZ 100 mit NRZ 10

Die Leitzentrale NRZ 100 mit dem Operator-Modul NRZ 10 kann bis zu 100 Aufschaltungen verarbeiten. Sie eignet sich sowohl zum Empfang von Notrufen als auch für die Verarbeitung von Routinerufen. Notruftelefone können damit bequem programmiert und ausgelesen werden. Die Visualisierung und Archivierung von Notrufen und Routinerufen erfolgt über einen angeschlossenen PC. Die Kombination von NRZ 100 und NRZ 10 ergibt eine vollständige Notrufzentrale für bis zu 100 Aufschaltungen.

Blätterkatalog

Notrufzentrale NRZ 800

Die Notrufzentrale NRZ 800 ist nicht begrenzt in der Zahl der Aufschaltungen. Im Vollausbau stehen gleichzeitig bis zu acht Notrufleitungen zur Verfügung, es können bis zu acht Operatoren gleichzeitig arbeiten. Die zentrale Steuerung der Kommunikation mit den Notrufgeräten und mit den Operator-PCs erfolgt durch einen im 19“-Gehäuse integrierten Industrie-PC. Dieser dient als Server und ist über Ethernet mit den einzelnen Operator-PCs (Clients) verbunden. Der Datenaustausch zwischen der Notrufzentrale NRZ 800 und den Operator-PCs geschieht mittels TCP/IP-Protokoll. Die Notrufzentrale NRZ 800 ist als Tisch-Gerät oder als Einbau-Gerät für Schranksysteme erhältlich.

Blätterkatalog

 

NRZ 100

Art. Nr. 602102

NRZ 100 mit NRZ 10

Art. Nr. 602102 + 601291

NRZ 800

Art. Nr. 601280

Max. Anzahl von Aufschaltungen

100

100

Empfang von Notrufen

Empfang von Routinerufen

Geräte der NT-Serie aufschaltbar

Geräte der XT/XS - Serie aufschaltbar

Aufschalten der Störmelder NSM 1, NSM 132

MSA 3

Aufschalten von visuellem Notruf HBN

Anzahl der Telefonleitungen

1

1

8(1)

Anzahl der Operatorplätze

1

1

8

Operatoranmeldung über Netzwerk

(1) Je nach Ausführung

Mehr Produktinformationen

finden Sie in unserem Produktkatalog Notruftechnik 2017, den Sie hier bequem schnell und einfach online durchblättern und herunterladen können.
Blättern Download

Kontakt

Anfrage/Kontakt

Bitte um Rückruf